Firmengeschichte

"Wir bestimmen die Zukunft unserer Branche"

(Unsere Werte)

2019

ESCHLER FAHRZEUGBAU AG übernimmt Service und Vertrieb für Bennes Marrel Produkte.

2019

Neue Homepage der ESCHLER FAHRZEUGBAU AG wird aufgeschaltet.

 2019

ESCHLER FAHRZEUGBAU AG übernimmt Service und Vertrieb von Spitzer Silo.

2018

ESCHLER FAHRZEUGBAU AG übernimmt die Produktion und Vertrieb mit allen Rechten und Pflichten von Peter Winterthur Betonmulden.

2015

Die ESCHLER FAHRZEUGBAU AG hat eine neue Losetransportsteuerung entwickelt.

2015

Bewilligung zur Berechtigung von Reparaturbestätigungs-Verfahren im Kanton St. Gallen.

2015

ESCHLER FAHRZEUGBAU AG übernimmt die Generalvertretung SDG.

2014

Vertriebspartner für LKW Reifen sowie Landwirtschafts- und Forst-Reifen.

2013

Die ESCHLER FAHRZEUGBAU AG entwickelt ein modulares System für Kat. B Auflieger.

2013

Auf den 1. Januar 2013 hat Max Eschler die ESCHLER FAHRZEUGBAU AG an seinen Sohn Samuel Eschler übergeben.

2012

Anschaffung und Einführung des neuen ERP-Systems.

2009

Ausstellung aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der ESCHLER FAHRZEUGBAU AG.

2008

Erste Homepage der ESCHLER FAHRZEUGBAU AG wird aufgeschaltet.

Neues 3D Zeichnungsprogramm wird eingeführt.

2004

Umzug in das neu erstellte Werkgebäude mit Bremsprüfstand, Lackier- und Sandstrahlanlage nach Bronschhofen bei Wil SG.

1999

Max Eschler übernimmt die renommierte Firma Hadorn Greuter-Fahrzeugbau in Wil SG mit der gesamten Belegschaft.

Daraus entsteht die ESCHLER FAHRZEUGBAU AG.

Der Standort Müllheim TG bleibt bestehen; unabhängig der neu gegründeten ESCHLER FAHRZEUGBAU AG.

1996

Der erste Fahrzeugschlosser-Lehrling beginnt seine 4-jährige Ausbildung bei Max Eschler, Fahrzeugbau, Müllheim TG.

1995

Das neu erstellte Werkgebäude in Müllheim TG wird bezogen.

1991

Max Eschler übernimmt die Hermann + Co., Fahrzeugbau, Ettenhausen TG.
Daraus entsteht die Einzelfirma Max Eschler, Fahrzeugbau.